Bachfest Leipzig 2015

Bach Festspiele in Leipzig

Bachfest Leipzig: Termin / Zeiraum 12.06. - 21.06.2015

Ende 1732 zog es Johann Sebastian Bach nach Leipzig und dort trat er in den Dienst des Thomaskantors. In Bachs neuer Wahlheimat entstand auch ein Großteil der berühmten Orgelwerke, die in Leipzigs Kirchen uraufgeführt wurden und Bach schon zu Lebzeiten in den Stand der hochbegabten Musiker beförderten. Leipzigs pompöse Kirchen waren für Bachs Werke wie geschaffen, die Stimmung, wenn der Organist in den „heiligen Hallen“ spielt, wird sie auch heute noch ergreifen und überwältigen. 1908 fanden die ersten Bachfestspiele in Leipzig statt und sind seit Beginn des letzten Jahrhunderts stets ein Magnet für eine große Besucherscharr gewesen. 

Neben ausgewählten Stücken des Komponisten und norddeutschen Orgelfahrten gibt es eine Vielzahl von Stücken und Symphonien alter und neuer Komponisten in der ganzen Stadt verteilt zu besuchen und zu bestaunen. Vom 12.-21. Juni 2015 verwandelt sich Leipzig in ein Mekka der klassischen Musik, schillernde Kulisse inklusive. Die Konzerte finden in den zahlreichen Kirchen und Konzerthäusern der Stadt statt, spektakuläre Auftrittsorte, wie zum Beispiel der Leipziger Zoo, sind auch mit von der Partie. Obwohl das Bachfest in erster Linie der klassischen Musik gewidmet ist, bemüht sich die Stadt seit Jahren um die Verknüpfung verschiedenster kultureller Formen aus Hoch- und Populärkultur, während der Festspielsaison. 



Unser Bachfest Leipzig Hotel-Tipp:  





(Foto: ©Rainer Sturm | pixelio.de)